Link verschicken   Drucken
 

Musikalische Grundschule

Musik und eigenes Musizieren bieten viele Chancen:

Die Verbindung von Kreativität und konzentrierter Übung, die Möglichkeit Empfindungen über Musik Ausdruck z verleihen oder sie mitzuerleben, die Gelegenheit, gemeinsam an einem größeren Musikprojekt zu arbeiten und dabei sich und die anderen ganz neu zu erleben- diese und viele andere Aspekte haben die Bertelsmann Stiftung dazu bewogen der musikalischen Bildung im schulischen Kontext ihre Aufmerksamkeit zu schenken.

 

In Kooperation mit mehreren Bundesländern entstand das Projekt „Musikalische Grundschule“.

 

Herausragendes Ziel war, die musikalische Bildung langfristig und nachhaltig zu stärken und keine punktuellen Impulse zu setzen.

 

Seit 2011 hat sich unsere Schule einem umfangreichen Qualifizierungsprozess zur „Musikalischen Grundschule“ gestellt.

 

Auf Initiative der damaligen Musikfachkraft F. Guffens nahmen zwei Kolleginnen regelmäßig an den außerschulischen Fortbildungen teil und initiierten im Anschluss schulinterne Fortbildungen für das Kollegium.

 

Credo war und ist: Die drei großen „Ms“!

 

Mehr Musik in Mehr Fächern von Mehr Kolleginnen. Diese Linie durchzieht seitdem auf vielen Ebenen die Arbeit an unserer Schule. Viele kleine Elemente haben sich als Bausteine für ein positives Miteinander entwickelt. Seit 2013 wurde uns das Zertifikat zur „Musikalischen Grundschule“ verliehen.

 

Beim großen Jubiläum zum 10.Geburtstag der musikalischen Grundschule, am 1.10.15 gab es noch eine tolle Überraschung- unsere Schule wurde unter allen teilnehmenden Schulen für einen Besuch einer Weltklassegeigerin Arabella Steinbacher ausgelost.

 

Wir sind gespannt, wann das klappt.

 

 

Im täglichen Schulbetrieb verankerte musikalische Elemente:

 

  • Montagssingen ( montags von 10.10-10.20 Uhr)
  • Musik am Morgen (wechselnde Musik in der Pausenhalle)
  • Adventssingen ( jeden Montag im Advent von 08.10- 08.20 in der Pausenhalle)
  • Blockflötenspiel im Rahmen des Musikunterrichts Kl. 2 (wahlweise)
  • „musikalisches Häppchen“ vor Dienstbesprechungen
  • 2mal Entspannungspause zu Musik ( klassenübergreifend immer 8 Kinder)

 

Arbeitsgemeinschaften (wechselnd)

 

  • Chor-AG
  • Gitarren-AG
  • Cajon-AG

 

Seit dem Schuljahr 2015/16 wird Klasse 1 als Chorklasse geführt.

 

 

Einzelprojekte

  • Projektwoche Instrumentenbau (alle 4 Jahre, ganze Schule)
  • Teilnahme an „ Klasse wir singen“ (alle 4 Jahre, ganze Schule)
  • Teilnahme an „Lisa und Michel“ Singaktion St.Marien Uelzen (alle 2 Jahre, Klassen 2 und 3)
  • „Mein Körper gehört mir“ Präventionsprojekt mit viel musikal. Anteilen
  • Teilnahme am „Offenen Advent“ mit einem musikal. Programm in der Adventszeit (jährlich in Absprache mit der Kirche)
  • Gastspiel „Junge Oper“ mit versch. Kindgerechten Opernaufführungen (alle 2 Jahre in der Turnhalle)

 

 

Ideen

 

Projekt: „Sing Bach“- großes Projekt mit mehreren Schulen in Uelzen

 

2016/17 www.singbach.de

 

Projektwoche experimentelle Musik mit Musikergruppe aus Berlin: Geräuschmusik in 2016/17 www.geräuschmusik.de

 

 

Beispiel aus der Praxis

 

Musik mit Bechern: Klasse 3b im Rhythmusfieber

 

Ein tolles Beispiel für die musikalische Arbeit an unserer Grundschule entstand in der 3b (Schuljahr 2016/17). Mit Begeisterung lernten die Kinder unter der Leitung von Frau Dumpe im Musikunterricht den "Cup Song". Das Ergebnis ist hier im Video zu sehen.